Antennenwelse im Gartenteich haltenLesedauer: ca. 4 Minuten

Pleco-Wels im Aquarium
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Antennenwelse im Gartenteich halten – so klappt’s

Die sogenannten Antennen-Harnischwelse, kurz auch Antennenwelse genannt, sind vor allem in der Aquaristik wegen ihrer auffälligen Erscheinung und der unkomplizierten Haltung beliebt. Dabei stellt sich vielen Besitzern die Frage, ob die Antennenwelse auch in Teichen gehalten werden können.

Die Haltung von Antennenwelsen im Gartenteich ist grundsätzlich möglich, darf jedoch gerade im Winter einiger Vorkehrungen. Was zu tun ist verraten wir dir in diesem Artikel ausführlich.

Auf der Suche nach Aquaristik-Zubehör? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Antennen-Harnischwelse

Unter den Antennenwelsen sind derzeit 75 Arten bekannt. Sie leben im nördlichen und im mittleren Südamerika in Fließgewässern und vereinzelt in Stehgewässern. In Gefangenschaft können sie eine Länge von bis zu 30 Zentimetern und eine Lebenserwartung von 15 Jahren erreichen. Die Antennenwelse besitzen meist einen flachen Körperbau und ein Saugmaul mit zahlreichen feinen Zähnen. Außerdem sind die Körperseiten mit Knochenplatten gepanzert, während der Bauch nackt ist. Der Kopf besitzt am vorderen Teil sehr auffällige tentakelartige Vorsätze, die bei Männchen stärker ausgeprägt sind als bei Weibchen.

Lebensweise von Antennenwelsen

Antennen-Harnischwelse ernähren sich hauptsächlich von Bakterien, Algen und Periphyton. In Gefangenschaft eignet sich besonders eine Fütterung mit Frostfutter, Paprika und Wels-Chips. Sie halten sich überwiegend in Bodennähe auf und verstecken sich gerne in Höhlen oder unter Steinen. Bei starker Beleuchtung lebt der Fisch nachtaktiv. Zur Laichzeit können innerartliche Männchen untereinander aggressiv werden, während sie sich gegenüber gattungsfremden Fischen generell friedlich verhalten. Der Antennenwels laicht als Versteckbrüter in Höhlen und unter Wurzeln. Dabei legt das Weibchen bis zu 200 Eier, die vom Männchen bewacht werden. Die Larven schlüpfen nach fünf Tagen und verlassen nachdem sich der Dottersack zurückgebildet hat den Unterschlupf, um selbstständig auf Nahrungssuche zu gehen.

Haltung von Antennenwelsen

Neben der Einzelhaltung eignet sich besonders eine Gruppenhaltung aus einem Männchen und zwei oder drei Weibchen. Die meisten Antennenwelse fühlen sich bei Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 °C und dunklem Bodengrund wohl. Die Aquarien und Teiche sollten den Fischen unbedingt ausreichend viele Versteckmöglichkeiten bieten. Zudem kann die Zugabe von Eichenrinde, Erlenzapfen, Eichenlaub oder Buchenlaub den pH-Wert des Aquariums absenken, was sich auf die Gesundheit der Welse positiv auswirkt. Auch ein wöchentlicher Teilwasserwechsel kann die Fischgesundheit der Antennenwelse verbessern.

Kann man Antennenwelse im Teich halten?

Grundsätzlich ist es möglich, die Antennenwelse im Sommer im Teich zu halten. Dieser sollte mindestens ein Volumen von 500 Liter haben und auch ein Teichfilter darf nicht fehlen. Man sollte darauf achten, dass der Bodengrund nicht scharfkantig ist. Dadurch, dass weniger Licht den Bodengrund erreicht, werden sich die Fische bei genügend Versteckmöglichkeiten im Teich sehr wohl fühlen. Außerdem können sich die Antennenwelse im Teich auch teilweise selbstständig von Algen und Bakterien ernähren. Trotzdem sollten sie morgens und abends zu regelmäßigen Zeiten gefüttert werden.

Ganzjährige Teichhaltung von Antennenwelsen

Problematischer wird es, wenn man die Antennenwelse ganzjährig im Teich halten möchte. Wenn der Gartenteich nicht beheizt wird, überleben die Fische den Winter in den seltensten Fällen. Da die meisten Antennen-Harnischwelse aus Gewässern stammen, wo die Wassertemperaturen ganzjährig warm und relativ konstant sind, ist den meisten schon 12 °C warmes Wasser zu kalt. Jedoch hängt dies immer von der Art des Antennenwelses ab, da es durchaus Antennenwelse gibt, die in kälteren Regionen aufwachsen. Proloricaria lentiginosa und Hypostomus luteus zum Beispiel kommen auch mit kühleren Wassertemperaturen zurecht. 12 °C sind aber auch für diese beiden Arten zu kühl, weil hier der Stoffwechsel zu langsam abläuft. Da unsere Teiche im Winter kälter als 4 °C sind, fallen die Antennenwelse in eine Winterstarre und sterben. Wenn die Teichoberfläche also im Winter zufriert, ist die Überlebenschance der Welse extrem gering, sodass eine Teichbeheizung zwingend erforderlich ist.

Teichbeheizung und Isolierung

Die Teichbeheizung kann durch eine elektrische Wärmepumpe, Heizbänder oder Heizstäbe erfolgen. Wichtig ist, dass gleichmäßige Temperaturen durch die Beheizung erzeugt werden, da starke Schwankungen die Tiere belasten können. Die Wassertemperatur sollte im Winter mindestens 16 bis 18 °C betragen und schrittweise im Herbst gesenkt werden. Der Teich sollte außerdem gut isoliert sein, um den Wärmeverlust zu verringern. Am besten wird dabei die Teichoberfläche mit einer Noppenfolie isoliert. Diese Folie reduziert den Wärmeverlust um bis zu 70 Prozent und ist lichtdurchlässig, sodass das Tag/Nacht-Verhalten der Fische nicht beeinflusst wird. Außerdem lässt die Folie kein UV-Licht hindurch, um starkes Algenwachstum bei den höheren Wassertemperaturen zu vermeiden.

Auf der Suche nach Aquaristik-Zubehör? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit: Antennenwelse im Teich halten

Es ist durchaus möglich, die Antennenwelse in einem Teich zu halten. Auch die ganzjährige Haltung ist bei Beheizung und Folie kein Problem. Jedoch ist die ganzjährige Haltung mit gewissen Kosten verbunden. Möchte man die Kosten umgehen und die Welse trotzdem im Teich halten, eignet sich dafür eine Sommerhaltung im Teich und eine Winterhaltung im Aquarium.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo

Hi, ich bin Maximo, Aquarianer aus Leidenschaft. Mit diesem Blog versuche ich Anfängern den Einstieg in die Aquaristik zu erleichtern; ihnen die Pforten zu einem tollen Hobby zu öffnen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2020. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.