Aquarium-Fische-Pflanzen.de: Dein Aquaristik-Ratgeber!

Aquarium-Fische-Pflanzen.de - Dein Aquaristik-Ratgeber!

Auf den nachfolgenden Seiten bieten wir Dir eine Vielzahl von Informationen, die dem Anfänger sowie dem fortgeschrittenen Aquarianer helfen sollen. Von praxisnahen Vorschlägen zur Haltung von Zierfischen, Garnelen, anderen Wirbellosen und Aquarienpflanzen deren Pflege, Zucht und Vergesellschaftung.

Schau Dir unsere neuesten Aquaristik Beiträge an!

Wohnen mit Fischen

In Deutschland gibt es über eine Million Aquarien mit rund 36 Millionen Zierfischen. Jedes Jahr geben etwa 10-20% der Aquarianer das Hobby Aquaristik auf und stellen das Becken in die Ecke, auf den Boden oder in den Keller. Meist wird der Grund angegeben, dass die Pflanzen nicht wachsen oder die Fischzusammenstellung Verluste verursachte, über die man nicht hinwegkommt. Ein toter Fisch tut einem leid, wie jedes gestorbene Tier einem Tierfreund leid tut. Aber sitzt dieses Leid so tief, dass man gewillt ist, aus den eigenen Fehlern zu lernen und sich fortan mit dem Thema Aquaristik so zu beschäftigen, um künftig Aquarienfische erfolgreich zu pflegen?
Leicht ist es sich ein Aquarium, Zubehör und Fische zu kaufen, aber einige Kenntnisse verlangt es schon, Fische über einen längeren Zeitraum hinweg gesund am Leben zu halten. Immerhin werden viele Fische fünf bis zehn Jahre alt, manche sogar älter. Ein Fisch atmet nicht den Sauerstoff der Luft wie wir, wie ein Hamster oder wie ein Wellensittich im Käfig. Der Fisch atmet den Sauerstoff, den Du im gönnst: gereinigt, aufbereitet und frisch oder trübe und fast ungenießbar. Ein Fisch schwimmt und atmet in seinen eigenen Ausscheidungen, wenn Du diese nicht entfernst.

Ein Aquarium passt in jede Wohnung

Das Argument, man habe keinen Platz für ein Aquarium, zieht nicht. Wer so etwas sagt, hat andere Aversionen gegen ein Aquarium, der Platz aber ist es bestimmt nicht. Ein Platz findet sich überall, selbst ein Blumenfenster ist geeignet, wenn man die Wärmestrahler der Heizung darunter durch eine Styroporplatte abschirmt und die Rückseite des Quariums ebenfalls durch eine solche gegen Wärmestrahlen der Sonne isoliert. Der ideale Platz für ein Aquarium ist die Fensterbank zwar nicht, aber wenn das Aquarium an jedem anderen Platz in Raum stört, der mag es dort hinstellen, nur gegen allzu heiße Sonneneinstrahlung muss man das Becken schützen; besonders im Sommer kann es in einem Südfenster zu Temperaturen von über 40° kommen. Fische vertragen jedoch in seltensten Fällen mehr als 30°. Ein Aquarium soll einem lebendigen, farbigen und naturbezogenen Blickpunkt in die Wohnung bringen. Es soll im Wohnraum so untergebracht werden, dass es nicht stört; auf der einen Seite muss es aber von der Sitzecke aus gut sichtbar sein , am besten vom Lieblingsplatz des Aquarianers aus; auf der anderen Seite soll es natürlich kein "Hausaltar" werden, der alles andere im Raum erdrückt - kurz: Das Aquarium soll sich den Möbel und dem Stil des Hauses anpassen. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? - Wie Du ein Aquarium einrichtet und welcher Besatz dazu passt, erfährst du auf den nachfolgenden Seiten! 

Aquarium aufsetzen - Dein ausführlicher Ratgeber

Natürlich würdest du am liebsten gleich zum Besatz Deines neuen Aquariums überspringen. Aber bevor du an das Einsetzten von Lebewesen wie Zierfischen, Garnelen, Schnecken oder anderen Wirbellosen denken kannst, muss Dein Aquarium einige Aufgaben bestehen. Von der Auswahl des richtigen Standorts über die Auswahl der Technik (Beleuchtung, Filter und Heizkörper) gilt es einiges zu beachten! Im nachfolgenden Artikel zeigen wir dir wie Du Dein perfektes Aquarium aufsetzt und einrichtest.

Pleco-Wels im Aquarium

Die richtigen Fische - Besatz-Beispiele für Dein Aquarium

Rote Neons, Malawiesee oder doch lieber Wirbellose? Bei der Wahl des richtigen Besatzes werden die meisten Fehler gemacht. Immer wieder hört man zum Beispiel von schlechter Beratung im Zoofachhandel oder von veralteten Infos beim Zusammenstellen des Besatzes. Mit ein wenig Recherche in unserem Guide findest du schnell die perfekte Symbiose im Aquarium! Entdecke nachfolgend unsere Besatzvorschläge für verschiedene Beckengrößen.

Die richtigen Pflanzen wählen

Bald Verfügbar: Neben den Fischen und den anderen Aquarienbewohnern spielen die Pflanzen eine sehr wichtige Rolle. Nicht nur sind essentiell für das Design Deines Aquarium sie tragen auch einen wesentlichen Teil zum wohlergehen Deiner Fische teil! Öfters wird jedoch die Kultivierung von Aquarienpflanzen zum Problem. Sie ist jedoch weniger schwierig, wenn man grundsätzliche Fehler bei der Einrichtung des Becken und der damit verbundenen Auswahl der Pflanzen vermeidet. Im nachfolgenden findest du Infos zu vielen Pflanzen und deren pflege, sowie viele Pflanzensets für Aquarien!

Algen: Plagegeister im Aquarium!

Bald Verfügbar: Grünalgen, Bartalgen oder Rotalgen ... es gibt viele verschiedene Sorten von Algen im Aquarium. Die Ursache für die nervigen Aquarienbewohner kann bei vielen Faktoren liegen. Oft führen zum Beispiel schon die kleinsten Ungereimtheiten bei den Wasserwerten zu den unangenehmen Zeitgenossen. Welche Sorte Alge sich in Dein Aquarium eingeschlichen hat und wie man sie aktiv an- und umgeht zeigen wir Dir im nachfolgenden Guide! 

Copyright © 2018. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.