Guppys schwimmen obenLesedauer: ca. 4 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Warum schwimmen Guppys oben?

Meine Guppys schwimmen oben! Warum? Viele Guppy Besitzer beobachten, dass sich ihre Fische im oberen Teil des Aquariums aufhalten. Sie fragen sich ob dies ein normales Verhalten ist, ob die Guppys sich nicht wohlfühlen oder krank sind.

Hier die Antwort in Kürze: Guppys schwimmen oben: das ist ihr natürliches Verhalten und kommt daher, dass in freier Natur in der Tiefe Feinde lauern und an der Wasseroberfläche die präferierte Nahrung: Mücken und deren Larven.

Auf der Suche nach Aquaristik-Zubehör? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Natürlicher Lebensraum und Verhalten

Die ursprüngliche Heimat des Guppys ist Südamerika. Das bedeutendste Verbreitungsgebiet liegt an der Atlantikküste in Guyana und Venezuela. Von dort aus hat er sich im nördlichen Amazonas, den ganzen Nordosten von Südamerika bis hin zu den Antillen verbreitet. Der Guppy lebt in kleineren Gewässern wie Teichen und Weihern oder in Bächen und größeren Flüssen. Der Guppy ist anpassungsfähig und wurde deshalb in vielen anderen Ländern Afrikas und Asiens angesiedelt.

Guppys fressen die Larven der Mücken. Davon wurde die Dezimierung von Mücken und damit die Eindämmung der Malaria erhofft. Der Guppy hat auch den Weg nach Europa gefunden. Meist ausgesetzt von ehemaligen Besitzern bevölkert er dort thermal Quellen und Brackwasser oder hält sich in der Nähe von Ausläufen von Industrieanlagen auf. Die Tiere sind Tag aktiv. Die Guppys schwimmen oben da sie die mittlere und Oberflächenzone der Gewässer bevorzugen. Sie verstecken sich gerne in dicht bewachsenen Randbereichen der Gewässer. Tiefe Gewässer werden gemieden um nicht von größeren Fischen gefressen zu werden. Droht Gefahr von Vögeln, schwimmen sie etwas tiefer. Es wird beobachtet, dass die Schwimmtiefe auch abhängig ist von dem Alter und dem Geschlecht. Jungtiere und Weibchen halten sich öfters in der Nähe der Oberfläche auf als ausgewachsene, männliche Tiere. Guppys fressen Mückenlarven an der Wasseroberfläche und Flugnahrung. Algen, welche von den Wasserpflanzen geknabbert werden, gehören zusätzlich zur Nahrung.

Guppys werden häufig im oberen Bereich des Aquariums beobachtet

Besitzer von Guppys können beruhigt sein. Guppys schwimmen oben, dass ist ihr natürliches Verhalten. Mit dem Blick auf ihren Lebensraum in der freien Natur ist nachvollziehbar warum. Sie meiden Tiefen wegen Feinden. Flaches Wasser bevorzugen sie für die Nahrungsaufnahme oder um sich in den Pflanzen zu verstecken und auszuruhen. Der Guppy lässt sein Wohlbefinden in sein Verhalten einfließen. Es kann daher gut erkannt werden ob sich der Fisch wohlfühlt.

Anzeichen für Krankheiten

Haben die Guppys schillernde und kräftige Farben, einen guten Appetit, schwimmen aktiv und vermehren sich fleißig, sind sie gesund. Stumpfe Farbe, Appetitlosigkeit, an der Oberfläche nach Luft schnappen, apathisches verhalten, eingerissene Flossen, aufgequollene Augen, langsame, schaukelnde Schwimmbewegungen, aufgeblähter Bauch oder ungewöhnliche Flecken auf Haut und Flossen sind Anzeichen für eine Erkrankung des Guppys.

Wie bleibt der Guppy gesund

Wenn der Guppy gut ernährt wird, nicht gestresst ist und dadurch ein starkes Immunsystem aufweist, wird er selten oder gar nicht krank. Fische die schon lange in einem Aquarium leben haben Antikörper gegen die enthaltenen Viren gebildet. Dies kann einen Krankheitsausbruch bei den Tieren verhindern. Vorsicht ist geboten, wenn neue Guppys in die Gruppe gebracht werden. Neue Fische können neue Viren bringen und die älteren Fische anstecken. Auf der anderen Seite sind die neuen Fische anfälliger, da sie vom Transportstress geschwächt sind. Ihr Immunsystem kann mit den vielen neuen Viren überfordert sein. Deshalb sollten neue Guppys, vor dem Einsetzen in das Aquarium, langsam an das neue Wassermilieu gewöhnt werden. Gute Haltungsbedingungen beeinflussen den Guppy positiv. Die Lebensdauer bei guter Bedingung ist 3 bis 5 Jahre. Sauberes Wasser, regelmäßiger Wasserwechsel, einen Filter, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung und keinen Überbesatz sind Punkte die beachtet werden müssen - Rund ums Thema Besatzdichte haben wir einen umfangreichen Ratgeber-Artikel erstellt. Für Zudem sollte das Aquarium Artgerecht eingerichtet sein.

Bepflanzung und Ausstattung im Aquarium

Empfohlen wird eine Aquarium Größe von mindestens 54 Litern. Guppys halten sich gerne in einer üppigen Vegetation auf. Es eignen sich feinfiedrige und freischwimmende Wasserpflanzen. Dort finden die Fische Schutz. In der Nacht und für die Geburt ziehen sich die Fische gerne in das sichere Ambiente der Wasserpflanze zurück. Manche begeben sich dafür auch zur Grundnähe. Die optimale Wassertemperatur ist zwischen 24 bis 27 Grad. Eine Wasserpumpe sorgt für Wasserbewegung und der Filter für sauberes Wasser. Die UV-Strahlung für die Wasserpflanzen und die Guppys darf nicht fehlen. Bei hellem Licht ist die Farbenpracht der Fische besser zu sehen und sorgt für ein gutes Wohlbefinden. Alle diese Maßnahmen werden dazu beitragen, dass der Guppy sich wohlfühlt und dem Besitzer lange Freude bereitet.

Auf der Suche nach Aquaristik-Zubehör? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit: Guppys schwimmen oben

Wenn deine Guppys im Aquarium mal wieder oben schwimmen, dann sei beruhigt. Das ist ein ganz normales Verhalten der Tiere. In der Praxis ist es darauf zurückzuführen, dass Guppys an der Wasseroberfläche vor Fressfeinden geschützt sind und sich dort ihre Nahrung befindet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo

Hi, ich bin Maximo, Aquarianer aus Leidenschaft. Mit diesem Blog versuche ich Anfängern den Einstieg in die Aquaristik zu erleichtern; ihnen die Pforten zu einem tollen Hobby zu öffnen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2020. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.