Kann man Kakadu Zwergbuntbarsche und Garnelen zusammenhalten?Lesedauer: ca. 4 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Kann man Kakadu Zwergbuntbarsche und Garnelen zusammenhalten?

Viele Aquariumbewohner weisen eine gewisse Unverträglichkeit mit Garnelen auf. Besonders revierbildende Raubfische jagen und verteidigen ihr Territorium und können gegenüber den wehrlosen und friedvollen Garnelen ruppig werden. Zu den Raubfischen gehören zum Beispiel Barsche. Doch gehören Kakadu Zwergbuntbarsche auch zu den garnelenjagenden Raubfischen?

Jein. Im Allgemeinen zeichnen sich Zwergbuntbarsche zwar durch ihr territoriales Verhalten aus – sie gehören aber dennoch zur friedlichen Kategorie Zierfisch. Zwergbuntbarsche werden nicht allzu groß. Das ändert nichts daran, dass sie zu den Raubfischen gehören – Mitbewohner, die eine gewisse Größe aufweisen, lassen sie aber in Ruhe. Was ihr bei der Zusammenhaltung zwischen Zwergbuntbarschen und Garnelen beachten müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Auf der Suche nach hübschen Kakadu Zwergbuntbarschen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Kakadu Zwergbuntbarsche verhalten sich territorial

Wie bei Barschen bzw. barschartigen Fischen üblich, verhalten sich auch Zwergbuntbarsche territorial. Das bedeutet, dass sich das Buntbarsch Pärchen meist ein Revier im unteren Drittel des Beckens sucht und sich überwiegend in diesem Bereich aufhält. Dieser ausgewählte Bereich wird vor möglichen Eindringlingen geschützt. Sofern das Becken groß genug ist oder die anderen Fischarten im Aquarium kein territoriales Verhalten innehaben, kommt es hier zu keinen Komplikationen. Dies gilt gleichermaßen für eine Zusammenhaltung mit Garnelen. Sie halten sich zwar überwiegend am Bodengrund auf, gehören aber zu den sich unterwerfenden Aquariumbewohnern, die das Revier der Zwergbuntbarsche meiden oder sich verstecken. Für ein erfolgreiches Zusammenleben sollten genügend Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. 

Auf eine ausreichende Aquariengröße kommt es an!

Bei einem typischen Einsteiger-Aquarium beträgt das Wasservolumen meist 60 Liter. Bei dieser Beckengröße benennen Buntbarsche schon nahezu das gesamte untere Drittel als ihr Territorium. Setzt man hier noch etwa 5 bis 10 Garnelen dazu, kann es schnell zu Stresssituationen kommen, bei denen die Garnelen meist den Kürzeren ziehen. Gerade nach der Häutung sind Garnelen äußerst verwundbar. Auch in puncto Versteckmöglichkeiten kommt ein kleines Aquarium schnell an seine Grenzen. Bei einem Aquarium mit beispielsweise 100 cm Kantenlänge (180 – 200 Liter Wasservolumen) kommt es zwischen Buntbarschen und Garnelen zu deutlich weniger Problemen. Hier besteht genügend Platz, um bei einem Pärchen Zwergbuntbarsche eine Garnelengruppe von 15 – 20 Tieren dazu zu setzen. Vorausgesetzt ein großes Becken ist mit genügend Pflanzen, Wurzeln, Steinen und Höhlen zum Verstecken bestückt. 

Der Garnelennachwuchs hat geringe Überlebenschancen 

Buntbarsche gehören zu den Raubfischen, die aber ausschließlich Jagd auf Tiere machen, die deutlich kleiner sind als sie selbst. Bei ausgewachsenen Garnelen dürfte es im Normalfall bei ausreichend Platz im Aquarium zu keinen nennenswerten Problemen kommen. Das sieht für den Nachwuchs der Garnelen allerdings anders aus. Gerade Red Fire Garnelen oder Rückenstrichgarnelen vermehren sich reichlich ohne besondere Ansprüche an ihre Umgebung. Sofern ihr dem Garnelennachwuchs eine echte Überlebenschance einräumen wollt, solltet ihr die Jungtiere rechtzeitig in ein Aufzuchtbecken separieren. Andernfalls werden die Zwergbuntbarsche den Großteil der Garnelen-Jungtiere als Futterquelle ansehen. Wer verhindern möchte, dass Garnelen-Babys gefressen werden, sollte bei dieser Besatzkombination auf Amano Garnelen zurückgreifen. Diese vermehren sich nur in Brackwasser erfolgreich. Dementsprechend werden in einem haushaltsüblichen Aquarium keine Amano Garnelen Jungtiere schlüpfen. 

Kakadu Zwergbuntbarsche gehören zu den anspruchsvollen Fischen

Für ein optimales Wohlbefinden hält man Kakadu Zwergbuntbarschen als Pärchen bzw. in einem Harem. Darüber hinaus sollten genügend Versteckmöglichkeiten, insbesondere Höhlen, die als Rückzugsort im Aquarium dienen, vorhanden sein. Kakadu Zwergbuntbarsche gehören trotz ihres territorialen Verhaltens zu den friedlichen Zierfischen – dennoch sind sie sehr stress- bzw. krankheitsanfällig. Stress und Krankheiten werden bei Buntbarschen bei nicht Artgerechter Haltung oder unzureichenden Wasserwerten schnell ausgelöst. Hier haben wir für euch die optimalen Wasserwerte herausgearbeitet: 

  • Temperatur: 24 bis 29° C
  • PH: 6 bis 8
  • GH: 8 bis 12° dgH
  • KH: 0 bis 12° dKH

Dazu noch einige allgemeine Informationen über den Kakadu Zwergbuntbarsch:

  • Wiss. Name: Apistogramma cacatuoides
  • Familie: Buntbarsche
  • Herkunft: Peru, Südamerika
  • Größe: männlich bis 9 cm, weiblich bis 6 cm
  • Alter: 2 - 3 Jahre

Auf der Suche nach neuen Feuer-Garnelen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit

Grundsätzlich können Kakadu Zwergbuntbarsche gemeinsam mit Garnelen in einem Aquarium gehalten werden. Da die Kakadu Zwergbuntbarsche zu den revierbildenden Raubfischen gehören, empfiehlt sich in Kombination mit Garnelen eine Beckengröße bzw. ein Wasservolumen von mindestens 180 Litern. Auch bei größeren Becken gibt es keine Garantie, dass es zwischen den südamerikanischen Zierfischen und den friedlichen Garnelen nicht zu Konfliktsituationen kommt. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit im Vergleich zu einem kleinen Einsteiger-Aquarium deutlich geringer. Für beide Tiere gehören genügend Versteckmöglichkeiten, bestehend aus reichlich Pflanzen, Höhlen, Wurzeln und Steinen zum Wohlbefinden maßgeblich dazu. Sofern davon genügend im Aquarium vorhanden ist, steht einem friedlichem Zusammenleben zwischen Zwergbuntbarschen und Garnelen nichts im Wege. 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo Luppert

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2021. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.