L201 Engelsharnischwels – Hypancistrus im Aquarium haltenLesedauer: ca. 4 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

L201 Engelsharnischwels – Hypancistrus im Aquarium halten

Der L201 Engelsharnischwels – auch Orinoco-Engelsharnischwels genannt, ist ein Welsartiger, der besonders in Südamerika-Becken beliebt ist. Der L201 lebt gerne in kleinen Gruppen und hält sich im unteren Drittel des Aquariums auf. Doch sind Engelsharnischwelse auch schon in kleinen Aquarien überlebensfähig?

Der Orinoco-Engelsharnischwels kann in Aquarien ab einem Wasservolumen von ca. 120 Litern gehalten werden. Neben einer Gruppenhaltung, verlangt der L201 Engelsharnischwels zusätzliche Bedingungen an seine Umgebung. Welche Faktoren für den Wels wichtig sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Auf der Suche nach L201? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Herkunft und Verbreitung

Die Gattung Hypancistrus stammt aus dem Orinoco und dem Rio Negro in Südamerika. Die meisten Exemplare kommen im oberen Einzugsgebiet des Orinoco vor. Dies ist der nördliche Grenzbereich zwischen Kolumbien und Venezuela. Dort leben die Fische in langsam fließenden Gewässern. Die Gewässer des Orinoco-Gebiets bieten eine Vielzahl an Felsspalten und steinigen Untergründen, welche die Welse als Verstecke nutzen. Die Wassertemperaturen in diesen Gebieten betragen zwischen 27° und 30° C. 

Aussehen und Merkmale

Der L201 Engelsharnischwels kann bis zu 12 cm groß werden. Sein gesamter Körper besitzt eine dunkelbraun bis schwarze Grundfärbung, der von auffälligen hellgelben Punkten übersät ist. Auch alle Flossen des L201 weisen die hellen Punkte auf. Die gelblich schimmernden Punkte gehören zum entscheidendsten Erkennungsmerkmal des L201. Geschlechtsunterschiede lassen sich einigermaßen erkennen. Männchen haben eine kräftige Kieferbezahnung und auffällige Stacheln am Rücken. Außerdem besitzen sie meist einen größeren bzw. kräftigeren Kopf als Weibchen. 

 

Haltungsbedingungen L201 Engelsharnischwels

Der L201 lebt gerne in kleinen Gruppen von circa 5 Tieren. Weil Engelsharnischwelse eine Größe von bis zu 12 cm erreichen, halten sie Aquarianer häufig einzeln oder als Pärchen. Zu den klassischen Einzelgängern gehören die Fische allerdings nicht. Die Welse halten sich wie die meisten Welsartigen, überwiegend am Bodengrund auf. Dort säubern sie den Kies und befreien ihre Umgebung von Algen und anderen unerwünschten Mikroorganismen. Der L201 Engelsharnischwels gilt als grundsätzlich friedlich. Untereinander bestreiten die Bodenwühler allerdings den ein oder anderen Revierkampf, der für den Rest des Aquariums aber nicht als tragisch zu bewerten ist. Engelsharnischwelse benötigen unbedingt verschiedene Versteckmöglichkeiten. Dazu gehören Höhlen, Tonröhren oder Wurzeln. Wenn sie sich ausreichend verstecken können, kommt es zu weniger Unruhe in Bodennähe. Wie die meisten Welse gehört auch der L201 zu den Allesfressern. 

Steckbrief L201 Engelsharnischwels

Deutscher Name: L201 Engelsharnischwels oder Orinoco-Harnischwels

Wissenschaftlicher Name: Hypancristrus

Herkunft: Südamerika: Venezuela und Kolumbien

Größe: Körperlänge von bis zu 12 cm

Aquarium-Länge: mindestens 80 cm Kantenlänge

Inhalt: Ab 120 Litern

Temperatur: 26°- 30° C

PH: 5,5 – 7

GH: 2°-7°

Bereich: hauptsächlich am Boden

Futter: Allesfresser, Frostfutter, Welschips, Gemüse

Verhalten: Gruppentier, friedlich. Teilweise aggressiv bei Revierstreitigkeiten

Anzahl: ca. 5 Tiere

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Vergesellschaftungsmöglichkeiten Engelsharnischwels

Der L201 Engelsharnischwels ist nicht schwierig zu integrieren. Im Grunde genommen zeigen sie sich gegenüber fast allen Aquarienbewohnern sehr friedlich, solange sie sich nicht gerne in Bodennähe aufhalten. Auf andere Fische, die sich grundsätzlich am Boden aufhalten, sollte also verzichtet werden. Weil Engelsharnischwelse keine Vegetarier sind, gilt dies auch für Garnelen. Darüber hinaus sollten Aquarianer darauf achten, dass es der L201 bei einer Wassertemperatur von 26° bis 30° C sehr warm mag. Ein solch warmes Wasser wird nicht von allen Fischen als positiv empfunden. Wer auf Garnelen und andere Bodenbewohner verzichtet, sollte bei der Vergesellschaftung von L201 Engelharnischwelsen keine Probleme haben. 

Auf der Suche nach hübschen Engelsharnischwelsen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit

Der L201 Engelsharnischwels gehört zur Kategorie Wels, der optisch mit seinen auffälligen Punkten klar hervorsticht. Vorausgesetzt es befinden sich keine bodennahen Bewohner im Becken und die Anzahl an Höhlen, Wurzeln und Röhren ist ausreichend hoch, ist der L201 unkompliziert zu halten. Darüber hinaus sorgt der fleißige Wels stets für ein algenfreies bzw. sauberes Aquarium. Wer den aus Südamerika stammenden Harnischwels Artgerecht halten möchte, sollte den Fisch in Gruppen von mindestens 5 Tieren halten. Weil der Engelsharnischwels bis zu 12 cm groß wird, ist an dieser Stelle ein größeres Aquarium angebracht. 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo Luppert

Copyright © 2022. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.