Gemalter Schwielenwels – Hoplosternum thoracatum im Aquarium haltenLesedauer: ca. 4 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Gemalter Schwielenwels - Hoplosternum thoracatum im Aquarium halten

Ein gemalter Schwielenwels ist ein sehr aktiver und friedlicher Aquariumbewohner aus der Familie der Panzerwelse. Im Vergleich zu Antennenwelsen, leben Schwielenwelse in Gruppen von mindestens 5 Tieren. Können Schwielenwelse problemlos im Aquarium gehalten werden?

Grundsätzlich ist ein gemalter Schwielenwels pflegeleicht und hegt keine hohen Ansprüche an das Aquarium. Sie werden mit einer Körpergröße von bis zu 20 cm recht groß. Das Aquarium sollte also mindestens ein Wasservolumen von 300 Litern aufweisen. Mehr über den gemalten Schwielenwels, erfährst du in diesem Artikel.

Auf der Suche nach Schwielenwelsen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Herkunft und Verbreitung

Der gemalte Schwielenwels stammt aus Südamerika. Dort ist er hauptsächlich in Brasilien und Venezuela anzutreffen. Er lebt im Einzugsgebiet des Rio Paraguay, Orinoco und Amazonas. Der Hoplosternum thoracatum beheimatet überwiegend ruhige Tümpel und Flachwasserzonen. Allerdings ist er auch in schlammigen Gewässern zu sichten. 

Aussehen und Merkmale

Die Grundfärbung der Tiere kann abhängig von der Herkunft etwas unterschiedlich sein. Meist ist die Grundfärbung rehbraun, weshalb der Hoplosternum thoracatum häufig „Rehbrauner Schwielenwels“ genannt wird. Es gibt aber auch Exemplare die eine schwarze, dunkelbraune oder graugrüne Grundfärbung aufweisen. Der Körper und die Schwanz- bzw. Rückenflosse sowie der Kopf, ist von dunklen Flecken bedeckt. Besonders auffällig: Vier arttypische Barteln am unterständigen Maul. Die Geschlechter lassen sich bei Schwielenwelsen sehr gut unterscheiden. Weibchen bleiben meist etwas kleiner. Darüber hinaus besitzen Männchen einen kräftigeren und rötlich-orangenen Knochendorn. Bei guter Pflege erreichen sie eine Lebenserwartung von bis zu 12 Jahren.

Bedingungen an das Aquarium

Der Gemalte Schwielenwels wird zwar recht groß, ist aber simpel im Aquarium zu halten. Er hegt keine hohen Ansprüche an die Umgebung bzw. die Wasserqualität. Die Tatsache, dass der Schwielenwels bis zu 20 cm groß werden kann und in Gruppen von mindestens 5 Tieren gehalten wird, setzt ein Aquarium von mindestens 150 cm Kantenlänge bzw. 300 Liter Wasservolumen voraus. Hoplosternum thoracatum gründeln gerne am Boden. Um zu verhindern, dass dabei ihre Barteln verletzt werden, sollte kein scharfkantiger Boden vorhanden sein. Feiner Sandboden eignet sich für Schwielenwelse ideal.

Der großgewachsene Gruppenwels neigt dazu gelegentlich Pflanzen anzuknabbern. Dennoch sollte das Aquarium dicht bepflanzt sein und ausreichend große Versteckmöglichkeiten aufweisen. Wer sicher gehen will, dass die Pflanzenwelt den Welsen nicht zum Opfer fällt, sollte auf harte Anubias-Pflanzen zurückgreifen. Als Darmatmer sind Schwielenwelse auf atmosphärischen Sauerstoff angewiesen. Das Aquarium muss demnach über genügend freie Schwimmfläche an die Wasseroberfläche verfügen. Darüber hinaus sind Schwielenwelse recht gute Springer – das Becken sollte also stets abgedeckt sein. 

Steckbrief Gemalter Schwielenwels

Deutscher Name: Gemalter Schwielenwels / Rehbrauner Schwielenwels

Lateinischer Name: Hoplosternum thoracatum

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Familie: Callichthyidae

Herkunft: Südamerika, Venezuela und Brasilien

Lebenserwartung: bis 12 Jahre

Größe: bis 20 cm

Geschlechtsunterschiede: erkennbar

Sozialverhalten: friedlicher und anspruchsloser Schwarmfisch

Zucht: Schaumnest - Männchen betreibt Brutpflege

Beckenbereich: unteres Drittel

Aquariumgröße: 300 Liter Wasservolumen (150x40x50 cm)

Futter: Lebendfutter, Frost- und Trockenfutter und Detritus

Wassertemperatur: 18 - 28 °C

pH-Wert: 5,5 - 7,5

Gesamthärte (GH): 5 - 15 °dH

Kabonathärte (KH): 3 - 13 °dH

Vergesellschaftungsmöglichkeiten Gemalter Schwielenwels

Hoplosternum thoracatum ist ein besonders friedlicher Fisch, der grundsätzlich problemlos vergesellschaftet werden kann. Eine Gruppe Schwielenwelse lassen sich prinzipiell mit allen Salmlern, Karpfen oder Barschen vergesellschaften. Wie für Welse typisch, befinden sich auch Schwielenwelse rund um die Uhr auf der Suche nach Nahrung. Dabei lassen sie sich von niemandem stören. Auch größere Raubfische wie Skalare, lassen die großen Schwielenwelse in Ruhe. Die Welsartigen Gruppentiere hegen allerdings Ansprüche an Höhlen bzw. anderen großen Verstecken. Das könnte bei anderen Fischen, die ähnliche Verstecke benötigen zu Problemen führen. An dieser Stelle kommt es darauf an, wie viele Versteckmöglichkeiten ein solch großes Aquarium bietet. 

Du möchtest mehr über Vergesellschaftungsmöglichkeiten bei großen Aquarien erfahren? Hier geht´s zum Artikel!

Zucht und Vermehrung

Eine Nachzucht im Aquarium kann gelingen. Dafür sollte das Wasser eine Temperatur von 26° C haben und der Wasserstand minimal abgesenkt werden. Bei Schwielenwelsen baut das Männchen ein Schaumnest. Unmittelbar vor dem Schaumnest paaren sich die Tiere, woraufhin das Weibchen die Eier im Schaumnest ablegt. Nach erfolgreicher Befruchtung wird das Nest vom Männchen bewacht und verteidigt. Anschließend dauert es 2 bis 3 Tage, ehe die Jungen schlüpfen. Die Jungtiere können sich einige Tage vom Dottersack ernähren. Danach werden sie mit kleinem handelsüblichem Trockenfutter gefüttert. 

Auf der Suche nach hübschen Albino Schwielenwelsen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit: Ein pflegeleichter Wels für große Aquarien

Der Gemalte Schwielenwels gehört zu den besonders friedlichen und pflegeleichten Aquarienbewohnern. Er hegt faktisch keine komplizierten Bedingungen an das Aquarium und ist durch sein friedvolles Wesen problemlos zu vergesellschaften. Damit ist der Gemalte Schwielenwels für jeden Anfänger geeignet. Die Rehbraunen Schwielenwelse werden mit einer Größe von bis zu 20 cm sehr groß. Dem zu Folge sollte das Aquarium mindestens 300 Liter Wasservolumen vorweisen. Darüber hinaus verfügen sie über sehr empfindliche Barteln. Auf einen weichen Bodengrund (feiner Sand) sollte demnach Rücksicht genommen werden. 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo Luppert

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2021. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.