Liniendornwels – Platydoras costatus im Aquarium haltenLesedauer: ca. 4 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Liniendornwels – Platydoras costatus im Aquarium halten

Der Liniendornwels gehört zur Familie der Dornwelse und wird mit einer Körpergröße von bis zu 30 cm ein echter Gigant für das Aquarium. Liniendornwelse können demnach ausschließlich in großen Aquarien ab 400 Liter Wasservolumen gehalten werden. Doch was ist bei der Haltung von platydoras costatus außerdem zu beachten? 

Liniendornwelse sind nachtaktiv und sollten nach dem Ausschalten der Beleuchtung zusätzlich gefüttert werden. Ein einzelnes Exemplar kann problemlos vier handelsübliche Algentabletten vertilgen. Weitere Haltungsbedingungen für den Liniendornwels, erhaltet ihr in diesem Artikel.

Auf der Suche nach Liniendornwelsen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Herkunft und Verbreitung

Der Liniendornwels stammt wie die meisten Welsartigen aus Südamerika. Dort erstreckt sich sein Verbreitungsgebiet über den Orinoko-Strom, Teile des Amazonasgebiets und den Rio Paraguay. Meist lebt der Fisch auf dem Boden schwach fließender Flussseitenarme. Weil er nachtaktiv ist, versteckt er sich tagsüber im Schlamm oder Sand

Aussehen und Merkmale

Liniendornwelse erreichen üblicherweise eine Körpergröße zwischen 20 und 25 cm. Mit circa 20 Jahren haben sie eine recht hohe Lebenserwartung. Einzelne Exemplare können bis zu 30 cm groß werden. Die Tiere haben einen breiten Rumpf und einen schmalen Schwanzstiel. Darüber hinaus ist der breite und abgeplattete Kopf auffällig. Liniendornwelse zeichnen sich mit ihrer schönen Färbung und den zahlreichen Dornen und Stacheln aus. Die Stacheln können sich in Netzen verhaken, weshalb es beim Einfangen des Fisches auf klassische Kescher zu verzichten gilt. Darüber hinaus können Liniendornwelse ein Gift produzieren. Berichten zu Folge, haben Menschen nach einem Stich des Liniendornwels eine leicht bis schwer geschwollene Haut. Ob das Gift für Beifische tödlich sein kann, ist unklar. Ein direkter Kontakt mit Kleinkindern, sollte bei diesem Fisch unbedingt vermieden werden.

Bedingungen an das Aquarium

Platydoras costatus leben in Gruppen von drei bis vier Tieren. Das Aquarium sollte demnach mindestens über ein Wasservolumen von 400 Litern verfügen. Im natürlichen Habitat verstecken sich Liniendornwelse im Sand oder unter Steinen. Demnach haben große Versteckmöglichkeiten in einem Aquarium höchste Priorität. Hier können große Wurzeln, Steine, Tonröhren bzw. Tongefäße dienen. Der Kreativität kann man an dieser Stelle freien Lauf lassen. Profi-Aquarianer verwenden hier auch gerne große Schiffswracks aus Holz oder alte Wein- bzw. Bierfässer. In großen Aquarien stellen solche Gegenstände ideale Versteckmöglichkeiten dar. Liniendornwelse leben üblicherweise in warmen, schlammigen Gewässern und hegen daher keine hohen Ansprüche an die Wasserqualität. Die nachtaktiven Tiere kommen tagsüber meist nicht aus ihren Verstecken. Tendenziell verpassen sie auch die Fütterungen. Deshalb sollte man die Tiere nach dem Ausschalten des Lichts zusätzlich füttern. 

Steckbrief Liniendornwels

Deutscher Name: Liniendornwels

Wissenschaftlicher Name: Platydoras costatus

Herkunft: nördliches Südamerika im Amazonasgebiet

Größe: Körperlänge 20 – 25 cm, maximal 30 cm

Länge: Länge ab 150 cm Breite und ab 50 cm Breite

Inhalt: ab 400 Liter

Temperatur: 24°- 28° C

PH: 6 – 7,5

GH: 2° – 19° dH

Bereich: unterer Bereich, Bodennähe

Futter: Trockenfutter, Futtertabletten, Fostfutter, Lebendfutter

Verhalten: friedlich, scheu, nachtaktiv

Anzahl: kleine Gruppe, mindestens 3 Tiere

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Vergesellschaftungsmöglichkeiten Liniendornwels

Liniendornwelse sind sehr gesellige Tiere, die andere Aquarienbewohner grundsätzlich nicht angreifen. Sie gehören aber zu den Allesfressern und verschlingen alles, was ihnen am Boden über den Weg schwimmt. Es ist also nicht auszuschließen, dass dem Liniendornwels in der Nacht sich am Boden ausruhende Salmler zum Opfer fallen. Daher ist eine Vergesellschaftung mit Fischen zu empfehlen, die ebenfalls eine ansprechende Größe erreichen. Darüber hinaus sollte auf typische Höhlenbrüter wie Buntbarsche verzichtet werden. Sie beanspruchen ebenfalls Höhlen und dies könnte mit den großen Liniendornwelsen zu Streitigkeiten führen. 

Nachzucht

Nachzuchterfolge in Gefangenschaft sind nicht bekannt. Bei allen Liniendornwelsen im Einzelhandel, handelt es sich um Wildfänge. 

Auf der Suche nach hübschen Liniendornwelsen? Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Fazit: Ein scheuer Gigant für das Aquarium

Nicht die Größe des Fisches macht die Haltung von Liniendornwelsen so kompliziert, sondern eher die schwierige Fütterung und die Gestaltung des Beckens. Die scheuen Tiere benötigen zwingend geräumige Versteckmöglichkeiten, die vom Aquarianer durchdacht platziert werden müssen. Darüber hinaus kann ein einzelner Liniendornwels zwischen vier und acht Futtertabletten vertilgen. Es ist also ein ausgeklügeltes Futtermanagement gefragt. Platydoras costatus sind zwar sehr friedlich – der weitere Fischbesatz sollte aber über eine gewisser Körpergröße verfügen, um nicht in der Nacht von den Dornwelsen aufgesaugt zu werden. Vorteil Liniendornwels: Die Ansprüche an die Wasserqualität sind gering. An dieser Stelle sind die Tiere als robust und unempfindlich einzustufen. 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo Luppert

Ein Kommentar

Copyright © 2022. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.