Endler Guppys im Aquarium halten: alles über Poecilia WingeiLesedauer: ca. 8 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Endler Guppys im Aquarium halten:

Endler Guppys sind kleine, südamerikanische Mini-Fische. Dank Ihres sehr interessanten Verhaltens, der einfachen Zuchterfolge und seiner besonderen Robustheit gegenüber typischen deutschen Wasserparametern, ist es kein Wunder, dass der Endler Guppy in deutschen Aquarien so beliebt ist.

Doch wie viele Endler Guppys kannst du in deinem Aquarium halten und was musst du bei der Haltung von Poecilia Wingei im Aquarium beachten? Wir verraten es dir im nachfolgenden Aquaristik-Ratgeber Artikel rund um Endler Guppys.

Jetzt Endler Guppys bei unserem Partner Garnelio kaufen. Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Endler Guppys im Aquarium: das wichtigste in Kürze

  • Poecilia Wingei sind südamerikanische kleine Fische die mit dem Guppy sehr nah verwandt sind; dennoch gibt es Unterschiede hinsichtlich der Färbung, Größe und Verhalten der Tiere
  • Die Männlichen Endler Guppys werden gerade einmal 2cm groß und bestechen mit ihrer besonders prächtigen Färbung; die Weibchen werden mit 3-4 cm deutlich größer und fülliger
  • Die Tiere sollten immer im Harem gehalten werden, wobei mehr Weibchen als Männchen eingesetzt werden – optimal sind beispielsweise 2-3 Männchen auf 5-8 Weibchen
  • Trächtige Weibchen erkennt man (wie bei anderen Guppy-Arten auch) ganz einfach am schwarzen Trächtigkeitsfleck, der sich am After befindet
  • Endler Guppys sind sehr friedlich und robust – sie stellen nur wenig Ansprüche ans Wasser.
  • Die Zucht des Poecilia Wingei ist so einfach, sie findet fast unvermeidlich statt. Manch ein Aquarianer nutzt die Tiere gar als Quelle für Lebendfutter
  • Endler Guppys sind Allesfresser: Sie können mit Granulat, Flocken- oder Trockenfutter und natürlich Frost- und Lebendfutter gefüttert werden - Mehr zu den Futtersorten in unserem Aquarium Fischfutter Vergleich.

endler-guppys-im-aquarium

Wo kommen Endler Guppys in der Natur vor?

Endler Guppys kommen in Venezuela in Einzugsgebieten des Campoma-Lagune und in Gewässern rund um Cumané vor. Die heimischen Gewässer der Tiere zeichnen sich durch eine langsame Strömung und durch einen schlammigen, dunklen Bodengrund aus. Die Tiere wurden jedoch auch bereits im Brackwasser entdeckt, was wiederum die Robustheit des Endler Guppys unterstreicht.

Welche Wasserparameter bevorzugen Endler Guppys?

Poecilia Wingei stellen wie bereits beschrieben keine großen Ansprüche an das Aquarium-Wasser. Bei folgenden Wasserwerten fühlen sich Endler Guppys besonders wohl:

Gesamthärte2-28° dGH
Karbonathärte-
pH-Wert6,0-8,5
Temperatur21-28° Celsius

 

Die bevorzugten Wasserparameter des Endler Guppys lassen sich auch mit deutschem Leitungswasser oft problemlos realisieren. So sollte die Wassertemperatur bei 21°C bis 28°C liegen. Ein pH-Wert zwischen 6,0 und 8,5 ist am verträglichsten für die Tiere, wobei das Wasser eine Gesamthärte von 2 bis 28°dGH aufweisen darf.

Endler Guppy mit schöner Färbung im Aquarium

Wie hält man Endler Guppys im Aquarium?

Die Haltung von Endler Guppys im Aquarium ist sicherlich kein Hexenwerk. Die Tiere sind sehr friedlich und stellen wie bereits oben beschrieben keine großen Ansprüche an das Wasser. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Tiere zumeist als Anfängerfische im Zoofachhandel angeboten werden.

Auch wir würden dem zustimmen, denn gerade für Aquaristik-Anfänger ist es sicher eine Freude, wenn die Tiere wachsen und gedeihen und sich im eigenen Aquarium sogar Fortpflanzen. Außerdem verzeihen die Tiere die typischen Aquaristik Anfängerfehler und stellen, wie bereits beschrieben, keine großen Ansprüche an das Aquarien-Wasser.

Welche Aquarium-Größe für Endler Guppys

Die kleinen Endler Guppys können bereits in kleinen 54 Liter Aquarien erfolgreich gehalten und gezüchtet werden. Zwar liest man im Internet immer wieder davon, dass sie auch in kleineren Nano-Aquarien gehalten werden können, wir finden jedoch, dass dafür die Kantenlänge schlicht nicht ausreichend ist.

Wie die meisten Zierfische verspüren auch Endler Guppys einen starken Drang zu schwimmen. Ein Nano-Aquarium mit einer Kantenlänge von gerade einmal 30 Zentimetern oder weniger kann einem Schwimmtrieb von 5-6 Tieren nicht gerecht werden.

Ein 54 Liter Aquarium weist eine Kantenlänge von 60 Zentimetern auf und eignet sich für die Haltung der Tiere und die damit verbundene Vermehrung deutlich besser.

Endler-Guppy von nahem

Endler Guppys und welche Fische?

Poecilia Wingei ist ein sehr friedlicher Beckenbewohner der problemlos mit den meisten Zierfischen vergesellschaftet werden kann.

Beachten sollte man, dass man die Vergesellschaftung mit Arten vermeidet, die dazu neigen die Flossen von anderen Beckenbewohnern anzuknabbern – beispielsweise Barben sind dafür prädestiniert. Des Weiteren darf man die geringe Größe der Tiere nicht außer Acht lassen: größere Buntbarsche würden Endler Guppys mit Leichtigkeit als Futterquelle ansehen.

Optimal für die Vergesellschaftung mit Endler Guppys sind ruhige Schwarmfische, wie zum Beispiel Rote Neons oder Feuertetra geeignet. Aber auch südamerikanische Zwergbuntbarsche, wie Schmetterlingsbuntbarsche oder Kakaduzwergbuntbarsche können in größeren Becken als Gesellschaft dienen.

Möchte man die Tiere jedoch züchten und somit den Nachwuchs tatsächlich großziehen, so sollte man auf die Vergesellschaftung mit anderen Arten verzichten. Der Nachwuchs wird von fast allen südamerikanischen Zierfischen gefressen – teilweise leidet der Nachwuchs sogar unter Kannibalismus.

Weißschwanz Endler Guppy im Aquarium

Das optimale Becken für Endler Guppys

Das optimale Aquarium für die Haltung von Poecilia Wingei sollte in jedem Fall über einiges an Versteckmöglichkeiten verfügen: Mithilfe von Dekorationsgegenständen, wie Moorkienholzwurzeln oder Steinen kann Abhilfe geschaffen werden. Wichtig ist auch eine dichte (Rand-)Bepflanzung, denn nur so sind die Tiere in der Lage ihren Nachwuchs im Gesellschaftsbecken zu beschützen.

Zwar verfügen die Heimatgewässer der Tiere über fast keine Strömung, dennoch kann man Endler Guppys auch in Aquarien mit einer mäßigen Strömung ohne Probleme halten.

Wie viele Endler Guppys im Aquarium halten?

Wie viele Endler Guppys du in deinem Aquarium halten kannst hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab: So ist uns natürlich weder der übrigen Besatz, noch die Struktur deines Aquariums bekannt – alles essentielle Merkmale, die die Gesamtmenge an Poecilia Wingei direkt beeinflussen.

Zur Übersicht findest du nachfolgend trotzdem eine Tabelle, welche darstellt wie viele Endler Guppys man in gängigen Aquarien-Größen halten kann. Biete dein Aquarium nur wenig Versteckmöglichkeiten, nur wenig abgrenzbare Reviere und keine besonders dichte Bepflanzung, so kannst du diesem Wert ein paar Tiere abziehen – wobei die Mindestmenge bei 5 Tieren (also 2 Männchen und 3 Weibchen) bestehen bleiben muss.

Becken-GrößeMenge an Endler Guppys
60-80 Liter2m-3w
100-120 Liter3m-5w
180-240 Liter5m-9w

Was frisst der Endler Guppy?

Genauso anspruchslos wie die Tiere hinsichtlich der Haltung sind, sind sie auch beim Fressverhalten. Endler Guppys sind Allesfresser. Man kann ohne Probleme Granulat- und Flockenfutter füttern, sollte aber natürlich eine abwechslungsreiche Ernährung mit Frost- und Lebendfutter anbieten. Mehr Infos zu den Unterschiedlichen Futtersorten im Aquarium findest du hier. Haben die Tiere gerade keine Futter in Sichtweite, so grasen sie gar Algenbeläge im Aquarium ab – ein wahrer Allesfresser eben.

Endler Guppys im Aquarium züchten

Wie züchtet man den Poecilia Wingei im Aquarium?

Die Zucht des Endler Guppys im Aquarium ist tatsächlich so einfach, dass sie schon fast unvermeidbar ist. Nicht umsonst werden Guppys auch Millionenfische genannt. Hat man erst mal geschlechtsreife Tiere im Aquarium eingesetzt ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die Tiere exponentiell vermehren. Dabei spielen weder die Wasserparameter, noch die Fütterung eine besonders große Rolle.

Die Zucht der Tiere erfolgt folgendermaßen: Alle 4 Wochen werfen die Weibchen lebendgebärdenden Zahnkarpfen ca. 25 Jungtiere. Diese werden nach ungefähr 3 Monaten geschlechtsreif und der Kreislauf schließt sich.

Deutlich schwieriger als die Zucht ist das Unterfangen, die Jungtiere im Gesellschaftsbecken großzuziehen. In den meisten Fällen wird ein Großteil der Jungtiere vom übrigen Besatz verspeist. Möchte man die Chance erhöhen die Nachzuchten im Gesellschaftsaquarium großzuziehen, so sollte man unbedingt auf eine sehr dichte Bepflanzung setzen. So sind die Tiere in der Lage sich vor den anderen Bewohnern zu verstecken und überleben möglicherweise so lange, bis sie groß genug sind, dass sie sich nicht mehr fürchten müssen.

Zwei Männliche Endler Guppys im Aquarium

Weitere Fakten über den Endler Guppy:

Endler Guppys sind mit regulären Guppys nah verwandt. Tatsächlich ähneln sich die Arten sogar so sehr, dass Züchter immer wieder versuchen die beiden Arten zu kreuzen. Das führt langfristig leider dazu, das die Färbung der Tiere, wie man sie in der Wildnis vorfinden würde immer mehr verschwindet. Um den Genpool zu erhalten wurden bereits Organisationen gegründet, die sich dieser wichtigen Aufgabe widmen.

Entdeckt wurden Endler Guppys vom Professor John A. Endler im Jahre 1975. Von ihm haben Poecilia Wingei ihren markanten Namen geerbt.

Endler Guppys im Video

Fazit: Endler Guppys im Aquarium halten

Poecilia Wingei können bedenkenlos als Anfänger-Zierfische im eigenen Aquarium eingesetzt werden. Weder Ihre Ansprüche an das Wasser, noch ihr Verhalten erfordert ein tieferes Verständnis der Aquaristik. Denn auch mit typisch deutschem Leitungswasser kommen die Tiere problemlos aus und wenn man sich an Aquarium Besatzvorschläge hält, dann entstehen auch diesbezüglich keine bösen Überraschungen.

Hinzu kommt die Paarungsbereitschaft der Tiere. Gerade junge Aquarianer oder Aquaristik-Anfänger erfreuen sich besonders daran, wenn sich der Besatz im Aquarium besonders heimisch fühlt und gar Nachwuchs zeugt.

Wichtig ist es natürlich sich vorab mit den Tiere auseinandergesetzt zu haben und sich auf das Nachwuchsproblem einzustellen. Gerade in kleinen Aquarien wird der wöchentliche Teilwasserwechsel zu absoluten Muss, wenn erstmal 20-30 Jungtiere im Becken gedeihen.

Haltet Ihr bereits Endler Guppys im Aquarium und seit damit zufrieden? Schreibt‘s in die Kommentare.

Jetzt Endler Guppys bei unserem Partner Garnelio kaufen. Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo

Hi, ich bin Maximo, Aquarianer aus Leidenschaft. Mit diesem Blog versuche ich Anfängern den Einstieg in die Aquaristik zu erleichtern; ihnen die Pforten zu einem tollen Hobby zu öffnen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2019. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.