Hexenwelse im Aquarium halten: alles über Rineloricaria fallaxLesedauer: ca. 7 Minuten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Hexenwelse im Aquarium halten - so geht's

Der Hexenwels (auch Zwergharnischwels) gehört zu der Gattung der Rineloricaria und entspringt der Familie der Harnischwelse. Hexenwelse stammen ursprünglich aus Südamerika und sind dort überwiegend auf flachen Sandbänken in Bächen mit starker Strömung anzutreffen. Der Hexenwels ist ein sehr friedlicher Aquarienfisch und erfreut sich immer größerer Beliebtheit, weil er konträr zu anderen Harnischwelsen nicht allzu groß wird und bereits in kleineren Aquarien gehalten werden kann.

In diesem Aquaristik-Ratgeber-Artikel zeigen wir dir die wichtigsten Informationen über die beliebten Hexenwelse und gehen auf die Haltung, Vergesellschaftung und Zucht im Aquarium ein.

Jetzt Hexenwelse bei unserem Partner Garnelio kaufen. Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

Das Wichtigste über den Hexenwels in der Kürze

  • Hexenwelse sollten in einer Gruppe von mindestens 4-5 Tieren gehalten werden
  • In der Natur lebt der Rineloricaria fallax in sehr sauberen Bächen mit starker Strömung (sauerstoffreiches Wasser)
  • Der Hexenwels kann entweder eine graubraune oder eine rötliche Farbe mit einer Musterung vorweisen
  • Hexenwelse werden ungefähr 12 cm lang
  • Der friedliche Rineloricaria fallax lebt gerne mit anderen ruhigen Fischarten zusammen. Jedoch sollte man beachten, dass der Hexenwels ein Allesfresser ist und deutlich größer wird als viele der kleinen Süßwasser-Zierfische
  • Die Tiere verstecken sich gerne, sodass eine Menge Versteckmöglichkeiten geboten werden sollten

Hexenwels Naufnahme im Aquarium

Der Hexenwels im Portrait

Der Rineloricaria fallax hat eine graubraune Farbe sowie eine Musterung aus verschiedenen hellen und dunkleren Farbtönen. Außerdem existiert auch eine rote Zuchtform des Hexenwels. Die Tiere werden in der Regel ungefähr 12 cm groß, wobei der größte Teil der Körperlänge der ausgeprägte After ausmacht. Männchen und Weibchen lassen sich bei dieser Fischart leicht unterscheiden: Die männlichen Hexenwelse besitzen an den Seiten des Mauls Borsten. Unter- und Oberlippe sind beim Hexenwels gleichmäßig entwickelt.

Hexenwels im Aquarium

Wo kommt der Hexenwels vor?

Wie am Anfang des Artikels erwähnt stammt der Hexenwels aus Südamerika. Dort lebt er in der La-Plata Region in schmalen, reißenden Bächen, die meist nicht tiefer als 10 Zentimeter sind. Diese Region beginnt in Teilen von Uruguay sowie Brasilien, erstreckt sich teilweise über Argentinien und endet an der Grenze zu Paraguay. Der Rineloricaria fallax fühlt sich auf flachen Sandbänken besonders wohl, die sehr sauber und sauerstoffreich sind.

Hexenwels im Aquarium halten

Wie hält man Hexenwelse im Aquarium?

Hexenwelse sind keine besonders anspruchsvollen Aquarien-Zierfische und eignen sich somit auch für Aquaristik-Anfänger. Wichtig ist es vor allem dem Rineloricaria fallax ausreichend Versteckmöglichkeiten zu bieten. Hierfür eignen sich Röhren und  Schieferplatten besonders gut, da diese einerseits erschwinglich im Baumarkt erstanden werden können und andererseits gut zum typischen Lebensraum der Tiere passen. Aber auch Dekorations-Gegenstände, wie beispielsweise Wurzeln oder Steine werden von dem Hexenwels gerne als Rückzugsort angenommen.

Hexenwelse lassen sich in Aquarien ab einer Kantenlänge von 120 cm halten, denn dank seiner Größe benötigt der Rineloricaria fallax genügend Fläche um sich bewegen zu können. Ideal geeignet sind ebenso Strömungsaquarien oder Bachaquarien – zwei spezielle Aquarienbauten, die meist ein Breite-Länge-Verhältnis zugunsten der Länge des Aquariums aufweisen. Wenn möglich sollte das Aquarium mit einem Sandboden ausgestattet werden, damit die Barteln der Tiere vor Verletzungen geschützt bleiben.

Hexenwels Naufnahme im Aquarium

Um die Versteckmöglichkeiten für die Tiere maximal aufzustocken, sollte man außerdem eine dichte Hintergrundbepflanzung im Aquarium einsetzen. Diese kann aus langsamwachsenden Südamerikanischen Arten, wie zum Beispiel der Amazonas Schwertpflanze, aber auch aus schnellwachsenden Arten bestehen. Wie auch bei der Dekoration sollte man sich natürlich auch bei der Bepflanzung am ursprünglichen Lebensraum der Hexenwelse orientieren.

Das perfekte Becken für den Hexenwels sollte außerdem keine allzu helle Beleuchtung aufweisen: die Heimatgewässer der Tiere sind relativ dunkel. Dies kann beispielsweise einfach mit modernen Aquarium-LED-Beleuchtungen erzielt werden, welche gedimmt werden können.

Hexenwels von nahem im Aquarium

Welche Wasserwerte benötigt der Hexenwels?

Hexenwelse sind keine besonders anspruchsvollen Aquarien-Zierfische, wenn es um die klassischen Wasserparameter geht. Bei den folgenden Wasserwerten fühlen sich die Tiere im Aquarium besonders wohl:

Gesamthärte5-20° dHG
Karbonathärte2-10° dKH
pH-Wert6,0 – 7,5
Temperatur24-28° Celsius

 

Für die Haltung des Rineloricaria fallax im Aquarium beträgt die ideale Temperatur des Aquarienwassers ein Wert zwischen 24 und 28°C. Dieser besonders hohen Temperatur passen sich vor allem südamerikanische Zierfische gut an, weshalb man bei der Vergesellschaftung unbedingt solche Tiere in Erwägung ziehen sollte.

Von großer Bedeutung ist aber auch ein sehr sauberes und sauerstoffreiches Aquarienwasser, denn nur so fühlt sich der Hexenwels wohl und lebt ein langes, gesundes Leben. Der pH-Wert sollte unbedingt zwischen 6,0 und 7,5 liegen, dabei sollte das Wasser eine Gesamthärte von 5 bis 18°dGH vorweisen können.

roter Hexenwels nahaufnahme Aquarium

Wie viele Hexenwelse im Aquarium halten?

Oft bereitet gerade die Frage nach der Besatzdichte vielen Aquarianern Schwierigkeiten. Hierfür haben wir extra einen Ratgeber-Artikel veröffentlicht, welcher dir einige Infos über die optimale Besatzdichte/Besatzmenge im Aquarium verrät.

Gerade bei Gruppentieren, wie dem Hexenwels spielt die Anzahl an Tieren eine besonders wichtige Rolle, denn nur so werden die Tiere ihr ausgeprägtes Sozialverhalten ausleben und zeigen können. Sind zu wenige Tiere vorhanden, so macht sich dies zumeist durch besonders scheue Hexenwelse bemerkbar. Die ohnehin schon scheuen Tiere zeigen sich dann fast gar nicht mehr.

In einem 240 Liter Aquarium mit einer Kantenlänge von 120 Zentimetern können 4-5 Hexenwelse gehalten werden. Falls die Tiere zum Zeitpunkt des Kaufs bereits groß genug sind um Geschlechter unterscheiden zu können, so sollte man auf einen Überschuss Weibchen setzen. Im Falle von einer Gruppe von 5 Hexenwelsen sollte man somit 2 Männchen und 3 Weibchen einsetzen.

Körperbau der Hexenwelse

Vergesellschaftung von Hexenwelsen im Aquarium

Da der Hexenwels als eine besonders friedliche Art bekannt ist, sollte dieser auch mit anderen friedlich gesinnten Fischen zusammenleben. Gerade südamerikanische Salmler, wie der Rote Neon oder der Feuertetra eigenen sich ideal zur Vergesellschaftung.

Gerade in kleineren Aquarien sollte man zusätzlich keine revierbildenden Arten, wie beispielsweise Schmetterlingsbuntbarsche einsetzen. Wie viele Welsarten kennen auch Hexenwelse keine Reue für das Eindringen in andere Reviere – dies führt bei den anderen Arten zu zusätzlichem Stress und macht alle möglichen Zuchterfolge zunichte.

Hexenwelse können ansonsten auch sehr gut mit Garnelen und Schnecken vergesellschaftet werden.

Schokohexenwels nahaufnahme im aquarium

Was frisst der Hexenwels?

Der Rineloricaria fallax frisst Algen auf Steinen, Scheiben und Pflanzen. Auch Flockenfutter und Futtertabletten werden gerne von den Tieren angenommen. Hexenwelse sind Allesfresser, sodass es vorkommen kann, dass gar Lebendfutter auf dem Grund vom ihnen verzehrt wird. Es ist ebenso möglich den Hexenwels mit frischem, überbrühten Gemüse zu füttern. Teilweise wurde bereits berichtet, dass die Tiere Algen im Aquarium fressen.

Es ist von großer Bedeutung, dass die Hexenwelse vor allem abwechslungsreich ernährt werden, damit der Nährstoffbedarf der Tiere gedeckt bleibt. Auch ist es empfehlenswert den Rineloricaria fallax abends im Dunkeln zu füttern, wenn die Beleuchtung des Aquariums bereits erlischt ist. So ist gewährleistet, dass die Tiere genügend Futter abbekommen.

Hexenwels Jungtiere im Aquarium

Wie züchtet man Hexenwelse?

Wird die Zucht von Hexenwelsen im Aquarium angestrebt, so muss den Fischen mindestens eine 4 × 20 Zentimeter große Laichhöhle zur Verfügung stehen. Alternativ wird auch eine Bambusröhre mit einem Durchmesser von drei bis vier Zentimetern für den Rineloricaria fallax perfekt geeignet sein. Der weibliche Hexenwels legt die Eier in solch einer Röhre oder Höhle ab und verlässt diese danach wieder. Anschließend sucht das Männchen die Eier auf und befruchtet den Laich.

Hexenwelse im Video

Fazit: Hexenwelse im Aquarium halten ist nicht schwer

Die Haltung des Hexenwels ist sicher nicht kompliziert, weshalb sich die Tiere auch für Aquaristik-Anfänger sehr gut eignen. Man sollte dennoch einige Kriterien einhalten, sodass die optimalen Haltungsbedingungen erfüllt sind. Einerseits benötigt man ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 120 Zentimetern, andererseits muss die Vorliebe der Hexenwelse für Strömungsstarke Becken berücksichtigt werden.

Die Allesfresser sollten in jedem Fall abwechslungsreich und gerne auch mit anderem Futter als typischem Aquarienfutter gefüttert werden. Besonders empfehlenswert ist braunes Herbstlaub, Grünfutter, Frostfutter oder Gemüse. Wird nicht ausreichend hinzugefüttert, frisst der Hexenwels oftmals Pflanzen an und ruiniert diese.

Hexenwelse sollten in einer Gruppe von 4-5 Tieren, bestenfalls mit Weibchen-Überschuss gehalten werden. Die Tiere lassen sich sehr gut mit südamerikanischen ruhigen Arten vergesellschaften, die sich an deren Vorliebe für Strömung anpassen können. Revierbildende Arten, die den Boden bewohnen sollten gerade in kleineren Aquarien gänzlich vermieden werden.

Werden die Kriterien eingehalten und die Tiere optimal gehalten, so kann sich der Aquarianer lange an den Tieren erfreuen: Die Alterserwartung liegt bei ungefähr vierzehn Jahren.

Jetzt Hexenwelse bei unserem Partner Garnelio kaufen. Garnelio liefert ausschließlich beste Ware, die man im Zoofachhandel in einer solchen Qualität vergebens sucht!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo

Hi, ich bin Maximo, Aquarianer aus Leidenschaft. Mit diesem Blog versuche ich Anfängern den Einstieg in die Aquaristik zu erleichtern; ihnen die Pforten zu einem tollen Hobby zu öffnen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2019. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.

Jetzt GRATIS E-Book herunterladen11 typische Aquaristik Anfänger-Fehler und wie du Sie vermeidest!

Die Aquaristik ist einfach ein tolles Hobby: sie bietet eine Menge Freiraum und setzt der Kreativtät fast keine Grenzen ...

Doch so schön dieses Hobby auch ist, so schwer ist zugleich der Einstieg!

In unserem E-Book zeigen wir dir Gratis die 11 häufigsten Aquaristik-Anfängerfehler und wie du sie vermeiden kannst. Melde dich einfach für unseren informativen Newsletter an und schon erhälst du das E-Book per E-Mail.