180l-240l Aquarium Besatz Beispiele

Aquarium im Endzustand
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 votes, average: 4,56 out of 5)
Loading...

Aquarium Besatz Beispiele: das 180l,200l, 240l Aquarium

Du hast Dich für ein Becken entschieden und Dein Aquarium aufgestellt und eingerichtet? Falls Du Dich für ein Becken entschieden hast, das zwischen 180l und 240l fasst, dann hast Du eine gute Startgröße gewählt. Nicht nur ist die Auswahl der Fische bei einer Beckenlänge von 100-120cm (120 Liter Aquarium) so sehr begrenzt, wie bei einem Aquarium das nur 60l, also 60cm Beckenlänge aufweist, es ist auch wesentlich einfacher ein solches zu pflegen und man hat einen größeren Spielraum für Dekoration und Pflanzen. Größere Becken verzeihen außerdem diverse Anfängerfehler, die beispielsweise schnell durch zu viel düngen, einer unausgewogenen Besatzdichte/Besatzstärke oder durch Schadstoffe im Wasser entstehen, viel besser, als die kleineren Pendants. Und auch wenn der wöchentliche Teilwasserwechsel einmal ausfallen sollte, droht ein solches Becken auch nicht gleich "umzukippen" oder einen Algenbefall zu entwickeln.

Für alle, die sich also für Becken zwischen 180l und 240l entschieden haben, haben wir in den nachfolgenden Zeilen für schöne und harmonische Besatzvorschläge gesorgt, die Euch nicht nur bei der Auswahl der Fische unterstützen sollen, sondern auch die typischen Anfängerfehler bei der Auswahl des Besatzes zu vermeiden.

 

TIPP: 180-240 liter Aquarium online kaufen!

Du brauchst noch Dein 180-240l Aquarium? Wenn dir meine Arbeit gefällt, kannst Du mich beim Kauf Deines Aquariums unterstützen und zwar ganz ohne Mehrkosten für Dich! Einfach über den nachfolgenden Link Dein Aquarium bei Amazon kaufen - vielen Dank!

Mein Tipp: 180 Liter Aquarium "Juwel RIO"

Jetzt das Juwel 180 Liter Aquarium Komplettset mit LED-Beleuchtung und Unterschrank für nur 359,00€ kaufen!

Mein Tipp: 240 Liter Aquarium "Juwel RIO"

Jetzt das Juwel 240 Liter Aquarium Komplettset mit LED-Beleuchtung und Unterschrank für nur 429,00€ kaufen!

Welche Fische passen in ein 180l, 200l, 240l Aquarium?

Aquarien zwischen 200l und 240l können bereits mit vielen verschieden Zierfischen bestückt werden. Generell werden sich folgende beliebte Aquarienbewohner in einem Becken mit Kantenlänge zwischen 100 cm-120 cm sehr wohlfühlen: 

  • Roter Neon, Roter von Rio, Schmucksalmler und viele andere Salmlerarten
  • Zwergcichliden, wie Schmetterlingsbuntbarsche und Kakadubuntbarsche
  • kleinbleibende Barben, wie Fünfgürtelbarbe  und Sumatrabarben, 
  • Guramis, wie Blauer Fadenfisch oder Mosaikfadenfisch 
  • Guppies, Platys und Mollys
  • Diamant-Regenbogenfisch
  • Panzerwelse und andere Welsartige
  • und viele weitere Arten zeigen wir Dir im nachfolgenden Artikel

Südamerika Besatz Beispiele: 180l-240l Aquarium

Südamerika: Zwergbuntbarsche

Der Eyecatcher: 1-2 Paar (je nach Versteckmöglichkeiten und Aufteilung des Beckens)

  • Tüpfelbuntbarsch (Laetacara curviceps) oder
  • Bolivian. Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus altispinosus) oder
  • Glänzender Zwergbuntbarsch (Nannacara anomala)

Der Schwarm: 30-35 Tiere einer Salmlerart. Folgende Arten passen besonders gut in ein 180l-240l Aquarium mit Barschen, weil Sie friedlich und eher kleinbleibend sind:

  • Roter Neon (Paracheirodon axelrodi) oder
  • Blutsalmler (Hyphessobrycon eques) oder
  • (Weissflossen-) Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus) oder
  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Kaisersalmler (Nematobrycon palmeri) oder
  • Kupfersalmler (Hasemania nana) oder
  • Brillantsalmler (Moenkhausia pittieri) 

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ...

Südamerika: Apistogramma-Becken

Der Eyecatcher: 1 m - 2-3w

  • Kakadu-Zwergbuntbarsch (MApistogramma cacatuoides) oder 
  • Agassiz-Zwergbuntbarsch (Apistogramma agassizii) oder
  • Panda-Zwergbuntbarsch (Apistogramma nijsseni) oder
  • Tefe-Agassizii (Apistogramma agassizii 'Tefe')

Der Schwarm: 30-35 Tiere einer Salmlerart. Folgende Arten passen besonders gut in ein 180l-240l Aquarium mit Barschen, weil Sie friedlich und eher kleinbleibend sind:

  • Roter Neon (Paracheirodon axelrodi) oder
  • Blutsalmler (Hyphessobrycon eques) oder
  • (Weissflossen-) Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus) oder
  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Kaisersalmler (Nematobrycon palmeri) oder
  • Kupfersalmler (Hasemania nana) oder
  • Brillantsalmler (Moenkhausia pittieri) 

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Südamerika: Mollys (Zahnkarpfen)

Der Eyecatcher: 3m - 5w. Die Variationen können auch gerne untereinander gemischt werden. 

  • Black Molly (Poecilia sphenops var. Black) oder
  • Dalmatiner-Molly0 (Poecilia sphenops var. Dalmatiner) oder
  • Silber-Molly (Poecilia sphenops var. Silber) oder

Der Schwarm: 10-15 Salmler:

  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus) oder
  • Roter Phantomsalmler oder (Hyphessobrycon sweglesi)
  • Sichelsalmler (Hyphessobrycon bentosi

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Südamerika: Guppies

Der Eyecatcher: 4m+8w

  • Endler Guppies (Poecilia wingei) oder
  • Flamingo-Guppy (Poecilia reticulata var. Flamingo) oder
  • Guppy (Poecilia reticulata)

Beibesatz:

  • 10-15x Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • 1 Paar Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius) oder
  • 10-15x Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus) oder
  • 10-15x Roter von Rio (Hyphessobrycon flammeus)
  • 10-15x Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus)

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Asien Besatz Beispiele 180l-240l Aquarium: 

Südostasien: Regenbogenfisch

Der Eyecatcher: 2-3m - 4-7w Diamant-Regenbogenfisch (Melanotaenia praecox). 

Der Schwarm: 8-12 Tiere einer Art Bärblinge zusätzlich. Z.B.:

  • Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha

Am Boden: 15-20 Wirbellose wie

  • Red-Fire-Zwerggarnele (Neocaridina davidi var. Red) oder
  • Tiger Zwerggarnele (Caridina sp. 'Tiger') oder
  • die klassische Amanogarnele (Caridina multidentata)

     

Südostasien: Zwergfadenfisch (Labyrinthfische)

Der Eyecatcher: 1-2 Paar Fadenfisch, z.B.: 

  • Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius) oder
  • Roter Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius var. Rot)

Der Schwarm: Bärblinge:

  • 25x Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • 25x Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • 25x Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • 15x Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • 15x Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

Am Boden: 15-20 Wirbellose wie

  • Red-Fire-Zwerggarnele (Neocaridina davidi var. Red) oder
  • Tiger Zwerggarnele (Caridina sp. 'Tiger') oder
  • die klassische Amanogarnele (Caridina multidentata)

Südostasien: Zwergblaubarsch (Dario Dario)

Der Eyecatcher: 12-15x Zwergblaubarsch Dario Dario (Dario Dario) 

Beibesatz: gut dazu passen friedliche Labyrinthfische wie

  • 1-2 Paar Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius) oder
  • 1-2 Paar Honiggurami (Trichogaster chuna) oder
  • 1-2 Paar roter Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius var. Rot)
  • 1-2 Paar Knurrender Zwerggurami (Trichopsis pumila)

Südostasien: Barben

Der Eyecatcher: 8-12 Barben, wie zum Beispiel: 

  • Fünfgürtelbarbe (Desmopuntius pentazona) oder
  • Moosbarbe (Puntius cf. tetrazona var. Grün) oder
  • Sumatrabarbe (Puntius cf. tetrazona) oder
  • Odessabarbe (Pethia padamya) oder

Der Beibesatz: 5-10Schmerlen, zum Beispiel

  • Schachbrettschmerle (Yasuhikotakia sidthimunki) oder
  • Schwarzstreifen-Prachtschmerle (Yasuhikotakia nigrolineata

Südostasien: Gurami (Kletterfischartige)

Der Eyecatcher: eine Art Gurami, wie zum Beispiel:

  • 1 Paar Blauer Fadenfisch (Trichopodus trichopterus) oder
  • 1 Paar Dicklippiger Fadenfisch (Trichogaster labiosa)
  • 1-2 Paar Roter Schokoladengurami (Sphaerichthys vaillanti)
  • 1 Paar Mosaikfadenfisch (Trichopodus leerii)
  • 1 Paar Paradiesfisch (Macropodus opercularis)

Der Schwarm: Bärblinge:

  • 25x Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • 25x Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • 25x Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • 15x Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • 15x Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

Oder statt den oben erwähnten Bärblingen am Boden Lebende Schmerlen, wie zum Beispiel:

  • 5-10x Schachbrettschmerle (Yasuhikotakia sidthimunki) oder
  • 5-10x Schwarzstreifen-Prachtschmerle (Yasuhikotakia nigrolineata

Gesellschaftsbecken Besatz Beispiele 180-240l Aquarium:

Gesellschaftsbecken: Das Mollybecken

Der Eyecatcher: 3m - 5w. Die Variationen können auch gerne untereinander gemischt werden. 

  • Black Molly (Poecilia sphenops var. Black) oder
  • Dalmatiner-Molly0 (Poecilia sphenops var. Dalmatiner) oder
  • Silber-Molly (Poecilia sphenops var. Silber) oder

Der Schwarm: 10-15 Salmler:

  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus) oder
  • Roter Phantomsalmler oder (Hyphessobrycon sweglesi)
  • Sichelsalmler (Hyphessobrycon bentosi

oder 10-15 Bärblinge

  • Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Gesellschaftsbecken: Das Barschbecken

Der Eyecatcher: 1 m - 2-3w

  • 1 m - 2-3w Kakadu-Zwergbuntbarsch (MApistogramma cacatuoides) oder 
  • 1 m - 2-3w Agassiz-Zwergbuntbarsch (Apistogramma agassizii) oder
  • 1 m - 2-3w Panda-Zwergbuntbarsch (Apistogramma nijsseni) oder
  • 1-2  Paar Bolivian. Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus altispinosus) oder 

Der Schwarm: 20-25 Salmler:

  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus) oder
  • Roter Phantomsalmler oder (Hyphessobrycon sweglesi)
  • Sichelsalmler (Hyphessobrycon bentosi

oder 20-25 Bärblinge

  • Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Gesellschaftsbecken: Das Guppy-Becken

Der Eyecatcher: 4m+8w

  • Endler Guppies (Poecilia wingei) oder
  • Flamingo-Guppy (Poecilia reticulata var. Flamingo) oder
  • Guppy (Poecilia reticulata)

Beibesatz:

  • 10-15x Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • 1 Paar Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius) oder
  • 10-15x Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus) oder
  • 10-15x Roter von Rio (Hyphessobrycon flammeus)
  • 10-15x Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus)

oder 10-15 Bärblinge

  • Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Gesellschaftsbecken: Das Gurami oder Zwergfadenfisch Becken

Der Eyecatcher: eine Art Gurami oder Zwergfadenfische wie zum Beispiel:

  • 1 Paar Blauer Fadenfisch (Trichopodus trichopterus) oder
  • 1 Paar Dicklippiger Fadenfisch (Trichogaster labiosa)
  • 1-2 Paar Roter Schokoladengurami (Sphaerichthys vaillanti)
  • 1 Paar Mosaikfadenfisch (Trichopodus leerii)
  • 1-2 Paar Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius) oder
  • 1-2 Paar Roter Zwergfadenfisch (Trichogaster lalius var. Rot)

Der Schwarm: Bärblinge:

  • 25x Espes Keilfleckbärbling (Trigonostigma espei) oder
  • 25x Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli) oder
  • 25x Keilfleckbärbling (Trigonostigma heteromorpha) oder
  • 15x Schillerbärbling (Danio albolineatus) oder
  • 15x Augenfleckbärbling (Rasbora dorsiocellata) oder

oder 20-25 Salmler:

  • 20-25x Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • 15-20x Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus) oder
  • 15-20x Roter Phantomsalmler oder (Hyphessobrycon sweglesi)
  • 15-20x Sichelsalmler (Hyphessobrycon bentosi

Am Boden: Auf die beliebten Antennenwelse (Ancistrus spec.) sollte man bei einer Kantenlänge von nur 100cm-120cm verzichten. Stattdessen sind 8-12 Panzerwelse (Corydoras) angemessen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Variationen und sind somit für fast alle Aquarien-Einrichtungen passend. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Sorten:

  • Julii-Panzerwels (Corydoras julii) oder
  • Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) oder
  • Panda-Panzerwels (Corydoras panda) oder
  • und viele mehr ... 

Oder statt den oben erwähnten Bärblingen, Salmlern und Grundfischen am Boden Lebende Schmerlen, wie zum Beispiel:

  • 5-10x Schachbrettschmerle (Yasuhikotakia sidthimunki) oder
  • 5-10x Schwarzstreifen-Prachtschmerle (Yasuhikotakia nigrolineata

Gesellschaftsbecken: Barben

Der Eyecatcher: 8-12 Barben, wie zum Beispiel:

  • Fünfgürtelbarbe (Desmopuntius pentazona) oder
  • Moosbarbe (Puntius cf. tetrazona var. Grün) oder
  • Sumatrabarbe (Puntius cf. tetrazona) oder
  • Odessabarbe (Pethia padamya) oder

Der Beibesatz: 5-10Schmerlen, zum Beispiel

  • Schachbrettschmerle (Yasuhikotakia sidthimunki) oder
  • Schwarzstreifen-Prachtschmerle (Yasuhikotakia nigrolineata

Oder statt den oben erwähnten Schmerlen, Salmler oder Bärblinge, wie zum Beispiel:

10-15 Salmler:

  • Roter (und Gelber) von Rio (Hyphessobrycon flammeus) oder
  • Schwarzer Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus) oder
  • Roter Phantomsalmler oder (Hyphessobrycon sweglesi)
  • Sichelsalmler (Hyphessobrycon bentosi
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 votes, average: 4,56 out of 5)
Loading...

Über mich

Maximo

Hi, ich bin Maximo, Aquarianer aus Leidenschaft. Mit diesem Blog versuche ich Anfängern den Einstieg in die Aquaristik zu erleichtern; ihnen die Pforten zu einem tollen Hobby zu öffnen!

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar
  • Hallo,

    ich habe eine Frage, worin ist der Unterschied zwischen oben beschriebenen Apistogramma-Becken und dem Gesellschaftsbecken: Das Barschbecken?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    MfG Thorsten

  • Hey ich habe vor ein 240L Südamerika Becken zu machen.
    Würde da auch 2 Zwergbuntbarschpaare gehen von verschiedenen Arten,
    z.B. 1 paar Kakaduzwergbuntbarsch und 1 paar Abistogramma borelli oder Panda Zwergbuntabarsch
    mit einem Schwarmfisch wie z.B.den Blauen Neon

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar :)

Copyright © 2019. Created by Werbeagentur Luppert in Landau.